Tony_Cragg_4_300
Tony_Cragg_5_300
Tony_Cragg_2_300
Tony_Cragg_1_300
Tony_Cragg_3_300
Tony_Cragg_6_300
verdanken war, der mit unverwechselbarem Charme über seinen Werdegang als Künstler berichtete. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung und einem gesetzten Essen an einer langen Tafel im Mezzanin des Museums  klang der Abend aus. Die letzten Gäste gingen um Mitternacht.
.
Dr. Schmidt-Hermesdorf freute sich über einen gelungenen Abend, der mit einem Geschenk gekrönt wurde: Jeder Gast erhielt einen von Tony Cragg handsignierten Katalog der Ausstellung.

Tony Cragg
Ehrenmitglied im KMV

cragg_ausstellung_1_schmal
Kurz vor Ende der Tony Cragg Retrospektive lud der KMV zu einem kleinen Abschiedsfest ins Museum. Dr. Joachim Schmidt-Hermesdorf bedankte sich bei Mäzenen, Förder- Mitgliedern und Firmen- Fördermitgliedern für ihre Unterstützung.  Seinen besonderen Dank sprach er Tony Cragg aus und begrüßte ihn als neues Ehrenmitglied im Verein.
 
Zum Willkommenscocktail traf man sich im Museumscafé, das noch mitten in den Umbauarbeiten steckte, aber zu diesem Anlass extra geöffnet hatte. Die Stimmung war gut,  was vor allem Tony Cragg  zu
HeadArtletter 4_2
Shopanzeige_Artletter_2
Im Von der Heydt-Museum
Turmhof 8 / 42103 Wuppertal
DI - SO 11 - 18 Uhr
DO 11 - 20 Uhr. MO geschlossen
MuseumsShop
Degas_und_Rodin_red_Giganten_black

Begleitprogramm
zur Ausstellung


Kunstseminar mit Dr. Philipp Horst
Samstag, 12. November, 11-14 Uhr
Von der Graphik zur Skulptur? Degas und Rodin im Vergleich.
Mehr Information
hier
 
Vortragsreihe im Wintersemester 2016/2017 zur Ausstellung Edgar Degas & Auguste Rodin – eine Gemeinschaftsveranstaltung der Bergischen Universität Wuppertal und des Von der Heydt Museums.
Mehr Information
hier
 
Darüber hinaus bietet das Museum weitere Führungen und Veranstaltungen zur Ausstellung an, ebenso Kreativprogramme für Erwachsene und Kinder.

 
Alle Angebote finden Sie auf der

Webseite des Museums sowie im aktuellen Programmheft.
 
Buchen Sie Ihr Ticket oder Ihre Führung telefonisch oder ganz einfach online.
 
Montag, 26.12. / 2. Weihnachtstag: Das Museum ist geöffnet von 11-18 Uhr.
HIGHLIGHT IM HERBST - AB 25. OKTOBER
EINLADUNG ZUR PREVIEW

Exklusiv für KMV-Mitglieder
Samstag, 22. Oktober, 11-16 Uhr
degaskeyvisual_2_400

AKTUELL

TERRY FOX


 
11.9.2016 - 19.2.2017

VON DER HEYDT-MUSEUM

LUTZ FRITSCH


 
11.10.2016 - 29.1.2017

VON DER HEYDT-MUSEUM
Besuchen Sie die Webseite des Museums. Hier finden Sie alle Informationen zu den aktuellen Ausstellungen
terry_fox_raumaufnahme_400
Lutz_Fritsch_Raumaufnahme_400
Valerie_Favre_Raumaufnahme_400

VALÉRIE FAVRE


 
28.8.2016 - 8.1.2017

VON DER HEYDT-KUNSTHALLE
Ein einzigartiger Name: Muluru steht für Museum Lunch Room. So nannte Eduard von der Heydt 1925 sein Café in Zandvoort. Das neue Muluru in Wuppertal ist somit eine Reverenz an den berühmten Sohn der Stadt und Namensgeber des Museums.
 
Das Konzept für den Betrieb basiert auf drei Säulen: Muluru ist Treffpunkt für Museumsbesucher. Hier genießen sie die Ruhe, ihre visuellen Eindrücke aus dem Ausstellungsbesuch zu verarbeiten und von hier starten sie erfrischt zum Rundgang. Auch die Wuppertaler Bürgerinnen und Bürger haben endlich wieder einen attraktiven Treffpunkt in der Fußgängerzone.
 
Muluru steht auch für Catering- leistungen. Essen und Getränke für Veranstaltungen und Empfänge des Museums kommen künftig direkt aus dem Lokal im Erdgeschoss. Auch für Firmen-Fördermitglieder und Firmenmitglieder des KMV, die im Museum eigene Veranstaltungen durchführen wollen, steht Muluru als
Cateringdienstleister zur Verfügung.

Neues Gastronomiekonzept
KMV setzt auf Synergie

Auf der dritten Säule des neuen Konzeptes ruhen ganz besonders hohe Erwartungen. Der Betreiber von Muluru, Marcel Thomas, ist auch Betreiber des Café  Podest im Skulpturenpark Waldfrieden. Die so entstehende Synergie zwischen den Betrieben soll viele Gäste nach Elberfeld bringen. Für auswärtige Kunstfreunde bietet sich ein "Kunst- Tag" in Wuppertal an. Attraktiv ist das Angebot allemal: Bei Tony Cragg sind Skulpturen in einem zu jeder Jahreszeit wunderbaren Parkgelände zu sehen; im Von der Heydt-Museum die einzigartige und berühmte Sammlung und die bedeutenden Ausstellungen. Der Kunst- und Museumsverein setzt sich stark für das neue Gastronomiekonzept ein.
 
Das Raumdesign des französischen Künstlers Daniel Buren, das schon dem alten Café zugrundelag, bleibt im neuen Muluru unangetastet. Bei den Umbauarbeiten ging man daher ganz besonders umsichtig vor.
.

.
Muluru_Lunchroom_400
Catering_400
Catering in der
Von der Heydt-Kunsthalle

Neues
vom Wall 24 a


 
Das Museumsatelier, die Räume, in denen die Museumspädagogik arbeitet und Kurse für Kinder und Erwachsene anbietet, entsprechen schon lange nicht mehr den Anforderungen eines modernen Museumsbetriebes und damit den Anforderungen an zeitgemäße Kunstvermittlung. Aber es stand einfach nicht mehr Fläche zur Verfügung. Das könnte sich kurzfristig ändern, denn zur Zeit laufen Verhandlungen mit dem Vermieter des Fotogeschäftes Leimberg, dessen Geschäftsräume direkt an das Museumsatelier anschließen. Demnächst mehr.
Vincent Kataikko ist der 6. FSJ-ler Kultur, dem der Kunst- und Museumsverein ein Freiwilligenjahr ermöglicht. Das FSJ Kultur ist ein Bildungs- und Engagementjahr für Jugendliche in Einrichtungen der Kulturarbeit, das die Möglichkeit bietet, sich auszuprobieren und durch gesammelte Erfahrungen Orientierung zu finden. Vincent Kataikko ist 19 Jahre jung, kommt aus Essen und hat – wie der Name verrät – finnische Wurzeln. In seiner Freizeit lernt er Japanisch. Im KMV Büro unterstützt er Frau Winkler bei ihrer Arbeit und auch in der Kunstvermittlung des Museums arbeitet er gern mit. Vincent freut sich auf ein umwerfendes Jahr. Und das wird es sicher werden. Wir wünschen viel Spaß.
Vincent Kataikko
Die zentrale KMV-Zeitreise 2016 führte ins Baltikum, einer historischen Kulturlandschaft voller Highlights. Die Rundreise durch Estland und Lettland startete in der estnischen Hauptstadt Tallin. Tallin ist voller urbanen Charmes und kultureller Tradition mit strahlend restaurierten Häusern und  Plätzen, einer riesigen Sänger-Arena, einem modernen Kunstmuseum mit estnischer Kunst und einem dichtbesetzten Domberg. Die Fahrt ging zum Nationalpark Laheema (mit Moorwanderung und Fischerdörfern) und zu alt-baltischen Herrenhäusern (in einem wohnten wir), an den Peipussee mit Orten russischer "Alt- Gläubiger" und in die historische Universitätsstadt Tartu.
 
In der Ordensstadt Cesis im Nationalpark Gauja war es Ordensbruder Christoph (Foto rechts), der das Leben in einer baltischen Ordensburg einfühlsam erläuterte.

KMV-Zeitreise


Im Baltikum mit "Ingrrried"


Von Heinz Theodor Jüchter
Nach dem Besuch der Burg Turaida, mit einem modernen Skulpturenpark á la Tony Cragg, kamen wir zum Abschluss in die lettische Hauptstadt Riga mit ihrer vielfältigen und farbigen Architektur, einem imposanten Viertel mit Jugendstilhäusern und vielen Kirchen und Theatern, Restaurants und Cafés. Im Baltikum gehört
ohnedies gutes Essen zum historischen Kulturerbe. "Ingrrried" hieß unsere dynamische und außerordentlich kompetente
estnische Begleiterin, deren rollendes "rrr" der Gruppe noch lange im Ohr bleiben wird. Vielleicht treffen wir sie wieder, denn die KMV-Zeitreise wird im September 2017 fortgesetzt. Sie startet in Vilnius/Litauen und endet wieder in Riga. Es gibt noch viel Landeskultur zu sehen und auch viele "Burrrgrrruinen" hat uns Ingrid versprochen.
 
Interesse mitzufahren? Kontakt: info@launebus.de
Ingrrried_400_2

Kunsthochdrei

Künstler-Ehepaar
aus China im KMV


 
 
Xin Zhou und Yunong Wang sind Mitglieder im Kunst- und Museumsverein und aktive Teilnehmer der Wuppertaler Kunstszene, insbesondere der Schauen im Von der Heydt- Museum.
 
Xin Zhou und Yunong Wang sind in China geboren, beide haben an der Zentralen Akademie für Bildende Künste in Beijing studiert. Nach Deutschland kamen Xin Zhou und Yunong Wang auf Einladung von Professor Klapheck, seinerzeit Kunstprofessor an der Kunstakademie in Düsseldorf. Bei ihm und bei A.R. Penck absolvierten sie ein weiteres Studium. Heute leben und arbeiten Xin Zhou und Yunong Wang in Düsseldorf, wo sie auch ihr gemeinsames Atelier betreiben.
 
Wenn Sie mehr über die beiden Künstler erfahren wollen, über ihre Kunst und ihren  Antrieb, in Europa die Auseinandersetzung mit der modernen westlichen Kunst zu suchen, ohne etwas von ihrem Wesen und ihren kulturellen Wurzeln zu opfern, besuchen sie die webseite: wang-zhou-art.de
Eine harmonische Balance zwischen Wahrheit und Poesie, zwischen lebenswirklichen Szenen und freien Formen, dominiert in Xin Zhous malerischer Vorstel- lungskraft.
Leuchtendes Wasser, Regentropfen und kleine Bäche, Spiegelungen von Wolken und Ästen, grün, grau, blau. Yunong Wang ist ein aufmerksamer Erforscher des Lichts, ein Meister in der Darstellung von Schatten.
XINZHOU-Rolltreppe_188
YUNONGWANG-KOe_Graben_188
Xin Zhou, Rolltreppe, 2009
Yunong Wang, Kö Graben, 2014

Künstlerportraits

Kinonachmittage im Rex-Filmtheater

Immer samstags, 15 Uhr

Peggy_Guggenheim
29. Oktober 2016
Peggy Guggenheim –
Ein Leben für die Kunst
von Lisa Immordino Vreeland, 2015
Hockney
19. November 2016
Hockney
von Randall Wright, 2014
Hieronimus_Bosch
Mr._Turner
10. Dezember 2016
Hieronymus Bosch –
Schöpfer der Teufel
von Pieter van Huystee, 2016
14. Januar 2017
Mr. Turner
Meister des Licht
von Mike Leigh, 2014
Eva_Hesse
Graubner
25. Februar 2017
Eva Hesse
von Marcie Begleiter, 2015
18. März 2017
Graubner – Farb-Raum-Körper
von Tilman Urbach, 2014
Blick in den Hauptsaal
Weitere Informationen zu den Filmen finden Sie hier.
Rex-Filmtheater
Kipdorf 29
42103 Wuppertal
rexwuppertal.de
Unser Vorstandsmitglied Kim Koch hat Zeit und Beziehungen investiert und für den KMV eine einmalige Filmreihe aufgelegt. Gezeigt werden Künstlerportraits. Der erste Film ist Peggy Guggenheim gewidmet, der berühmten Kunstsammlerin und Mäzenin. Es folgen Portraits von David Hockney, Hieronymos Bosch, William Turner, Eva Hesse, Gotthard Graubner. Zu sehen sind die Filme immer samstags um 15 Uhr. Der Eintritt ist für KMV-Mitglieder um 1 € reduziert.
Rex_205
Kunst- und Museumsverein Wuppertal (KMV)
Wall 24 a , 42103 Wuppertal
Tel 0202/563 21 91
Fax 0202/496 17 898
www.kmv-wuppertal.de
Bürozeiten DI-FR 9-12 Uhr
info@kmv-wuppertal.de
Vincent_P_300_klein
Shop_226_311
Für die Dauer der Degas & Rodin Ausstellung befindet sich der Museumsshop auf der 1. Etage.